Sprachen lernen

Zeit sparen mit der neuen Assoziationslernmethode

0 Comments 14 Juni 2017

Assoziationslernen z.B. Pawlows Hund

Du bist stark in deiner beruflichen Tätigkeit eingebunden, gehst gleichzeitig noch Hobbys nach und die Familie oder Freunde sollten auch nicht zu kurz kommen?

Dann ist die Assoziationslernmethode genau die Richtige für dich!

Wenn du beim Lernen einer neuen Sprache diese neuartige Lernmethode anwenden, wirst du beim Lernen viel Zeit sparen.

Ein weiterer Vorteil dieser Lernmethode: Sie kann beliebig mit anderen Lernmethoden kombiniert werden!

Bei der Assoziationslernmethode geht es darum, sich für jede gelernte Vokabel vor seinem inneren Auge ein Bild vorzustellen. Dieses Bild sollte eine Assoziation zur gelernten Vokabel bilden.

Folgendes Beispiel soll dir helfen, das eben erklärte zu verstehen:

‚car‘ ist das englische Wort für Auto.
Mit folgenden Assoziationen kannst du als Englisch-Laie diese neue Vokabel lernen:

* Denke an ein Auto, in dem ein riesiger KARpfen liegt.
* Oder denke an ein Auto, in dem ein KAmel sitzt.

Nachdem du vor deinem inneren Auge eine Assoziation gebildet haben und diese rutscht das neu gelernte Wort automatisch in den Langzeitgedächtnis.

Ist das neue Wort erst einmal in deinem Langzeitgedächtnis gespeichert, wirst du später keine Assoziationen mehr brauchen, um dich daran erinnern zu können.

Wenn du die Assoziationslernmethode zum ersten Mal anwendest, wird dir vielleicht nicht auf Anhieb die passenden Eselsbrücken einfallen. Um dir auf die Sprünge zu helfen, haben wir deshalb hier einige mögliche Eselsbrücken aufgelistet.

Nutze sie, um deine eigenen Eselsbrücken zu bilden! Das geht in den Sprachcrashkursen sehr gut, weil du diese in den Spickzettel eintragen kannst. Beispiel Thai-Crashkurs. Aber auch andere Sprachkurse sind bewusst so gestaltet.

Viel Spaß beim Anwenden

 

Praktische Beispiele der Assoziationslernmethode

Mehrsilbige Begriffe

Wenn die Vokabel aus mehreren Silben besteht, so teile diese auf und merke dir eine Kette aus Gegenständen.

das Auto – la voiture (Französisch)

* Denke an ein Auto, das vor einer Tür steht (ungefähr „vor Tür“ ausgesprochen).
* Oder denke an ein Fort mit einer großen Tür drin, in dem ein Auto steht.
* Oder denke an ein Auto mit 4 (engl. four) geöffneten Türen.
* Oder denke an ein Fort mit TÜRmen drauf, vor dem ein Auto steht.
* Oder denke an einen VOgel, der eine TUEte im Schnabel hält und in einem Auto sitzt.
* Oder denke an einen VORnehmen TYRann, der in einem Auto sitzt.

Es ist dabei nicht so wichtig, eine genaue Entsprechung zu finden. Du benötigst nur ein Bild mit einigen Anhaltspunkten, so dass du dich schnell an das eigentliche Wort erinnerst. Je besser die Assoziation natürlich ist, umso leichter kommst du drauf!

Denke an Buchstaben und Zahlen

abwischen – essuyer (Französisch)
Denke dir, wie jemand einen Tisch in einer S-Kurve abwischt

ausgraben – deterrer (Französisch)
Stell dir vor, wie jemand mit einem Spaten Erde (terre) ausgräbt und die Erde in Form eines Ds anordnet

trocken – dry (Englisch)
Stell dir DREI ausgetrocknete Schüsselchen in der Wüste vor

Gabel – fork (Englisch)
Denke an eine Gabel mit 4 (four) Zinnen

vergessen – to forget (Englisch)
Stell dir vor, wie jemand aus dem Gehirn eine 4 (four) herausnimmt (to get)

schwer, heftig – severe (Englisch)
Stell dir vor, wie jemand ein ganz schweres Tablett mit den sieben (seven) Zwergen trägt, die jeweils Bier trinken

Denke an Städte, Länder und Regionen

Baue dir auch Namen oder Orte in deine Assoziationen ein, wenn du dir davon ein Bild machen kannst, also entweder mal dort warst oder ein Foto oder einen Film drüber gesehen hast.

eine Moschee – a mosque (Englisch)
Denke an eine Moschee, die in MOSKau steht

ein Bär – un oso (Spanisch)
Stell dir vor, wie ein Bär durch OSlO rennt

Hilfssätze

Bilde notfalls einen Hilfssatz. Dieser ist zwar nicht ganz so gut wie eine Assoziation, du lernst  damit aber immer noch deutlich schneller als durch stures Pauken.

eine Straße teeren – goudronner une route (Französisch)
Gudrun teert die Straße

untersuchen – enquetter (Französisch)
Ich untersuche eine Kette

 

(Visited 27 times, 1 visits today)

Share your view

Post a comment

Sei mein Sprachfreund;)

Facebookgoogle_plusyoutube

Die einzigen Crashkurse, die deine Reise leicht und intensiv werden lassen, indem du genau erfährst, was in deinem Reiseland besonders gut ankommt.

Mit wenigen Sätzen öffnest du dir auf deiner Reise Türen für neue Freundschaften, geniale Erlebnisse und bezahlst die Preise, die sonst nur Einheimische bekommen.

Anzeige




© 2017 Sprachcrashkurs.de. Powered by WordPress.

Daily Edition Theme by WooThemes - Premium WordPress Themes

Diese Seite verwendet Cookies, um noch besser passende Inhalte bieten zu können. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie dem automatisch zu. weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um noch besser auf unsere Kunden eingehen zu können. Durch Scrollen, Navigieren oder durch Klicken auf "Okay" stimmen Sie dem zu.

Fenster schließen