Reiseberichte

Die 6 ältesten armenischen Gerichte

5 Comments 03 August 2017

Wer war schon mal in Armenien?

Wikipedia sagt, dass die Aprikose zu den Symbolen Armeniens gehört. Das hört sich doch schon mal vielversprechend an, nicht wahr?

Wer bei einer Reise in das Land auf dem Breitengrad von Menorca, Philadelphia oder auch Peking ein wenig die Landessprache lernen möchte, sollte hier schauen: Armenisch lernen

Die armenische Nationalküche gilt als eine der ältesten in Transkaukasien. Original, leckere, nahrhafte Gerichte werden auf jeden Fall echte Gourmets. Das ist das, was Touristen in der Regel empfohlen wird, während ihrer Reise in Armenien. Natürlich tolma, khorovats, kyufta, spas, lokaler käse und basturma. Aber natürlich ist die Liste der köstlichen Gerichte nicht darauf beschränkt. Auf dem Land gibt es viele andere sehr interessante Gerichte mit der ansorientierten Geschichte, die auch Einheimische nicht kennen. Heute erzählen wir Ihnen einige von ihnen:

Ker u sus
Das armenische Gericht ker u sus ist seit der Antike im Land verbreitet. Sein Name hat eine sehr lustige Übersetzung: „essen und schweigen.“ Es gibt eine interessante Geschichte, die mit diesem Namen verbunden ist: „In einer armenischen Dorffamilie aß ein kleiner Junge sehr schlecht und verärgerte seine Mutter sehr. Er verweigerte nützliches Essen und Fleisch und liebte nur Kartoffeln. Als die Frau, die es leid war, ihren Sohn zu überreden. Fing sie an Kartoffeln zum Abendessen zu braten. Gleichzeitig entschloss sie sich, etwas Rindfleisch mit heißem Pfeffer für ihren Mann und sich selbst zuzugeben. Als sie die Mahlzeit servierte, bemerkte die Frau nicht, wie sie die Kartoffeln zusammen mit dem würzigen Fleisch in den Teller des Jungen steckte. Der Junge begann zu weinen, worauf seine Mutter in Armenier schrie : Essen und schweigen! Niemand weiß, ob diese Geschichte wahr ist oder nicht, aber die Tatsache bleibt – das ist eine der ältesten Gerichte der nationalen Küche. Es wird ganz leicht vorbereitet: Die Kartoffeln werden mit Zwiebeln gebraten und dann mit Rindfleisch geschmort. Am Ende müssen heißer Pfeffer und frische Kräuter hinzugefügt werden.

Aveluk soup
Aveluk oder Pferd Sauerampfer ist eine sehr nützliche Pflanze, die man eine Visitenkarte der armenischen Küche nennen kann. Armenier sammeln sie in den Bergen, trocknen sie und bereiten dann viel köstliche Gerichte zu. In Armenien werden sie vor allem mit dem Auftreten von kaltem Wetter gekocht, denn neben dem angenehmen Geschmack ist aveluk auch sehr nützlich gegen Erkältungen. Nicht viele wissen, wie leckere Suppen aus aveluk zubereitet werden können. Sie können Suppe mit einem Kork (Blugur) oder mit einer Linse machenAm Ende wird frischer Knoblauch der Suppe zugesetzt, und viele fügen auch getrocknete Früchte hinzu: süße getrocknete Aprikosen und saure Pflaumen.

Tzhvzhik
Die armenische Nationalküche ist bekannt für ihre leckeren und verschiedenen Fleischgerichte. Armenier haben auch interessante Rezeptur für die Innereien. Eines der beliebtesten ist tzhvzhik. In der Tat ist es eine gebratene Rinderleber, die zusammen mit vorgebratenen Zwiebeln und Tomatenpaste geschmort wird. Am Ende fügen Sie Salz, Pfeffer und Koriander hinzu.

Kaurma
Ein anderes Fleischgericht, Kaurma, Armenier sind seit jeher vorbereitet worden, man kann sogar sagen, dass zusammen mit lavash (nationales Brot) in der armenischen Geschichte genauso alt ist. In alten Zeiten, als es keine Kühlschränke gab, lernten die Armenier, wie man sie in Fett bewahrte und sie lange aufbewahrte. Kaurma wird vor allem in der Schlachtsaison gekocht, also im Herbst. Der erste Gigot wird dann gekocht und leicht gebraten. Dann wird das Fleisch in Tontöpfe gelegt und mit geschmolzener Butter gegossen.

Havits
Sie werden wahrscheinlich überrascht sein, zu erfahren, dass die Armenier aus Mehl Haferbrei kochen. Ja, aus gebratenem Mehl. Wahrscheinlich ist es schwierig, einen Armenier zu treffen, der noch nie einen solchen Haferbrei zum Frühstück hatte. Niemand erinnert sich, wer und wann dieses ungewöhnliche Gericht erfunden hat. Sie müssen nur das Mehl in einer Pfanne zu einer goldenen Farbe braten, dann fügen Sie Butter und Zucker hinzu und gießen Sie dann die Masse mit heißem Wasser und kochen und rühren Sie ständig. Sie können auch etwas Milch hinzufügen. Havits können mit Zimt und Rosinen verziert werden.

Nishasta
Nishasta ist eines der seltensten und geheimnisvollsten Gerichte der armenischen Küche. Nur wenige Leute wissen es jetzt, und heute haben wir beschlossen, zu verstehen, warum die Einheimischen dieses Gericht so nennen „ein Rezept für Langlebigkeit und eine Heilung für viele Krankheiten.“ Traditionell wurde Nishasta von Javakhk Armeniern zubereitet und dieses Rezept wurde aus alten Zeiten bewahrt. Der Vorbereitungsprozess beginnt zu Beginn des Herbstes nach der Ernte von Getreide. Zuerst wird Weizen in die riesigen Kessel gegossen, so dass ein Viertel des Schiffes leer bleibt. Dann ist alles mit Wasser gefüllt und unter die Sonne gestellt. Innerhalb von 40 Tagen sollte das Getreide in Wasser kochen, und jeden Tag wechseln die armenischen Hausfrauen das Wasser. Nach der notwendigen Zeit, wenn die Nishasta reift, beginnt der Prozess der Zerkleinerung von Weizen. In alten Zeiten wurde Weizen manuell durch ein Baumwolltuch gepresst, jetzt wird es durch einen Fleischwolf geleitet und dann mehrmals belastet, um die Hülsen loszuwerden. So sitzt an der Unterseite der riesigen Becken weiße homogene Masse, die nach dem Aushärten mit einem Tuch bedeckt ist und mit Asche bestreut wird, so dass es überschüssige Feuchtigkeit aufnimmt. Nach Beendigung des notwendigen Prozesses wird die Nishasta getrocknet und in Stücke geschnitten. Übrigens dauert der ganze Prozess mindestens zwei Monate. Es wird gesagt, dass dieses Rezept von Generation zu Generation weitergegeben wurde. An dem Tag, an dem alles fertig war, versammelten sich alle Verwandten an einem Tisch, um das Gericht aus Nishasta zu probierenEs wurde in Wasser getränkt, bis es vollständig aufgelöst war, und dann mit Zucker und Butter gebraut. Sie sagen, dass in Weizen in dieser Form sehr leicht verdaut wird und den Körper reinigt, stellt beschädigte Gewebe wieder her, pflegt, normalisiert den Stoffwechsel und sättigt sich mit Vitaminen und Mikroelementen. Es gibt auch eine Meinung, dass dieses Gericht vollständig Kopfschmerzen heilen kann. Wenn du Nishasta kaufen willst, dann ist es am besten, nach Akhalkalaki, Georgia zu gehen. Diese Region war einst Teil von Großarmenien, aber jetzt befindet sie sich auf dem Territorium von Georgien. Die meisten Armenier leben hier, sie verkaufen Nishasta auf dem Agrarmarkt von Akhalkalaki. Von dort aus können Sie eine Lösung vorbereiten und als Medikament trinken.

(Visited 265 times, 1 visits today)

Your Comments

5 Comments so far

  1. Anna sagt:

    Großartiger Artikel. Die Länder im Kaukasus sind auf jeden Fall einen Besuch wert. Wir hatten Tage voller Eindrücke: Natur, Kultur, Architektur, lokale Gerichte und die Leute. Wir werden auf jeden Fall eine weitere Reise nach Armenien und Georgien unternehmen.

  2. stepanyanannie@gmail.com sagt:

    Habe den Kaukasus auf meiner Radreise von Europa nach Asien durchquert und kann die Route nur wärmstens empfehlen!

  3. Damian sagt:

    Einer der Gründe dafür, dass ich in ein Land im Kaukasus gereist bin, speziell nach Armenien und Georgien, ist die interessante Vergangenheit und alte Kultur mit Burgen, Kirchen und Klöstern. Die Architektur in Armenien unterscheidet sich stark von dem, was wir gewohnt sind und für mich war es auf jeden Fall ein unvergessliches Erlebnis.

  4. Anabel sagt:

    Es ist einfach unmöglich sich nicht in die Berge des Kaukasus und die Natur dort zu verlieben. Für Abenteuerlustige ein wahrer Himmel.

  5. Jora sagt:

    Kleine Kommentare zum Text
    „Aveluk“ wird als „Gedrungener Ampfer“ auf Deutsch übersezt.
    Ich glaube die korrekte Schreibweise des Wortes „Havits“ ist „Chawiz“
    Die richtige Name der Fleischkonservierungmetode die hier als „Kaurma“ angegeben, heißt „Thal“


Share your view

Post a comment

Sei mein Sprachfreund;)

Facebookgoogle_plusyoutube

Die einzigen Crashkurse, die deine Reise leicht und intensiv werden lassen, indem du genau erfährst, was in deinem Reiseland besonders gut ankommt.

Mit wenigen Sätzen öffnest du dir auf deiner Reise Türen für neue Freundschaften, geniale Erlebnisse und bezahlst die Preise, die sonst nur Einheimische bekommen.

Anzeige




© 2017 Sprachcrashkurs.de. Powered by WordPress.

Daily Edition Theme by WooThemes - Premium WordPress Themes

Diese Seite verwendet Cookies, um noch besser passende Inhalte bieten zu können. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie dem automatisch zu. weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um noch besser auf unsere Kunden eingehen zu können. Durch Scrollen, Navigieren oder durch Klicken auf "Okay" stimmen Sie dem zu.

Fenster schließen