Blog

Erfahrungsbericht: Ich habe eine Chinesische Freundin + Tipps für chinesische Beziehungen

2 Comments 03 Februar 2016

Es ist der 1.3.2015 und ich tue es wirklich! Ich sitze im Flugzeug nach China, um dort im Rahmen meines Ingenieurstudiums ein Auslandssemester zu absolvieren. Zu diesem Zeitpunkt ahnte ich nicht, dass ich mich dort verlieben würde!

Warum musste ich mich ausgerechnet in eine Chinesin verlieben? Was ist so faszinierend an chinesischen Frauen? Und was unterscheidet sie von unseren deutschen Frauen?

Um dies zu beantworten, will ich euch meine Geschichte erzählen. Es begann alles mit dem Satz: „Can I make a picture with you“.

Wie ich meine chinesische Freundin kennengelernt habeIch studierte ein halbes Jahr an der Universität in Hefei, dies ist die Hauptstadt der Provinz Anhui mit zirka 4,5 Millionen Einwohnern.

Es ist eine recht reiche Stadt, trotzdem gibt es dort wenige Ausländer, sie sind eher Exoten. Deswegen musste unsere erste Begegnung wohl mit diesem Satz beginnen.

So kurios unser erstes Treffen auch war, wir tauschten unsere Wechat Kontaktdaten aus und begannen, jeden Tag stundenlang einander zu schreiben. Schon ein paar Tage später zeigte sie mir die Stadt und wir unternahmen regelmäßig etwas zusammen.

Ich fühlte mich wohl in ihrer Nähe, aber Liebe? Davon war ich noch weit entfernt, ich fand auch irgendwie, dass diese Frau zu crazy für mich ist. Ich erinnere mich an so manch verrückte Situationen.


Booking.com


In Hefei gibt es eine Chinesische Bar, die deutsches Bier anbietet. Christian mit seiner chinesischen FreundinDiese Bar besuchte ich gerne mit meinen zwei deutschen Kommilitonen, die auch zu dem Zeitpunkt dort studierten. Als sie uns eines Tages begleitete, verging die Zeit wie im Flug und ich versäumte es, sie um 23 Uhr in ihrem Studentenwohnheim abzuliefern. Man muss hierzu wissen, dass chinesische Studenten um 23 Uhr in ihrem Studentenwohnheim sein müssen, egal ob sie 20,23 oder 26 Jahre alt sind! Aus der Not heraus haben wir die Nacht auf einem Fußballfeld verbracht.

Irgendwann war dieses Verliebtheitsgefühl bei mir einfach da, dennoch hat es noch über 1 Monat gedauert, bis wir letztendlich ein Paar wurden.

Doch was hat mich jetzt an ihr so fasziniert?

Und warum gehen so viele deutsche Männer beruflich nach China und verlassen Ihre Frau in Deutschland für eine Chinesin? (so habe ich es gehört)

Das Bild der chinesischen GesellschaftBetrachten wir dafür erst einmal das äußere Erscheinungsbild. Als Schönheitsideal gilt in China weiße Haut. Das hat zur Folge, dass im Sommer fast alle Chinesen mit Sonnenschirm rumlaufen.

Chinesinnen sind meist klein und zierlich, haben schwarze Augen, schwarzes Haar. Jede zweite Chinesin hat übrigens einen Pony bis zu den Augen.

Meine Freundin hatte ihn zuerst auch, mittlerweile hat sie ihren Haarschnitt für mich geändert.

Die Chinesinnen legen zudem Wert auf ein gepflegtes Äußeres und die meisten haben auch eine tolle Figur.

Ihr Verhalten und ihre Bewegungen sind sehr bedacht und auch der Kleidungsstil ist sehr feminin.

Chinesinnen sind meist zurückhaltend und schüchtern – eine Ausnahme ist meine Freundin!

Doch hinter der sanften Fassade steckt meist ein starker Charakter. Des Weiteren sind die asiatischen Damen sehr Familien bezogen, denn das Wichtigste für Chinesen ist es, eine Familie zu gründen.

Chinesinnen sind sehr treu und gelten als sehr loyal. Ihr erster Sexpartner ist meist die Person, die sie heiraten und mit dem sie dann meist das gesamte Leben verbringen.

In China gibt es wenige Scheidungen, durch den zunehmenden westlichen Lebensstil werden es jedoch immer mehr. Dennoch sind es bei weitem noch nicht so viele wie bei uns Deutschen. Das bedeutet nicht, dass Chinesen untereinander glücklicher sind, sondern dass in China das Motto gilt „Don`t loose your face“. Außerdem sind viele Frauen finanziell abhängig von ihrem Mann und in China gibt es keine so klar geregelten Gesetze bezüglich Unterhalt z.B. wie in Deutschland.

Ich denke, ich habe mich in meine Freundin verliebt, weil wir trotz kultureller Unterschiede so viele Gemeinsamkeiten entdeckten.

Jeder Tag war ein Highlight, wir können Stunden auf Englisch miteinander reden, obwohl es doch nicht unsere Muttersprache ist. Sie schafft es, mich immer wieder zum Lachen zu bringen. Und irgendwie fühle ich mich sicher und geborgen bei ihr. Mit ihr habe ich dieses „Wir“-Gefühl.

Chinesische Frauen sind sehr romantisch und zärtlich, allerdings wird dies selten in der Öffentlichkeit gezeigt, denn das passt nicht ins öffentliche Bild. Ich muss gestehen, ich habe nicht ein älteres Paar Hand in Hand gesehen. Bei der jüngeren Generation sieht man dieses schon häufiger.

Aktuell bin ich wieder in Deutschland und wir führen eine Fernbeziehung über Skype, bis ich im März 2016 wieder zurück nach China fliege. Bis jetzt ist mir aber nie langweilig, denn sie hat jedes Mal neue verrückte Ideen. Vor kurzem fand sie eine Liste mit 100 Dingen die Paare in ihrem Leben gemacht haben müssen. Diese gibt es übrigens auch in Deutsch, wobei auf der chinesischen Liste noch kuriosere Dinge draufstehen.

Beispiel: „Telefoniere eine ganze Nacht mit deinem Partner “.
Das hatte zur Folge, dass ich das längste Telefongespräch meines Lebens führte:
9,5 Stunden. Die Vorlesung am nächsten Morgen fiel verständlicher Weise aus .

Doch wie verbringen chinesische Paare ihre Zeit? Wie sieht der Alltag aus? Unterscheidet er sich von deutschen Paaren?

Wir haben viel gemeinsam unternommen, da es in und um Hefei viel zu sehen gibt. Neben Freizeitparks, Clubs, Ktvs, Bars, gab es eine Sache in Hefei, die ich besonders interessant fand.

Interessant ist es, dass es in China kein Urheberrecht gibt. So gibt es in Hefei mehrere Plätze mit kleinen Privatkinos, dort können bis zu 4 Personen Platz finden Es gibt Räume in verschiedenen Themenbereichen, wie die Bilder zeigen.

chinesische Partnerin kennenlernen - Kinosaal für 4 Personen

Man bekommt dort ein Tablet und kann sich dort den Film aussuchen, den man dann später auf einer Leinwand ansehen konnte. Während meines Aufenthalts gab es eine große Auswahl an amerikanischen, koreanischen und chinesischen Filmen, sogar solche, die zu diesem Zeitpunkt gerade in den Kinos liefen (Fast & Furios 7). Man wählte einen Film aus, dieser war meist auf Englisch mit chinesischen Untertiteln. Und diese Privatvorstellung gab es umgerechnet für 5 Euro.

chinesische Freundin mit Christian und Freunden im Kinosaal

Interessant sind auch die Ktv(Karaokebars), die man an fast jeder Ecke vorfindet.
Dort mietet man normalerweise mit Freunden Räume, in denen ein Fernseher steht, vor dem man dann Karaoke singen kann.

mit chinesischer Freundin im ktv - Angebot all you can drinkGanz anders ist es bei uns in Deutschland, wo man meist in einem großen Raum
vor Fremden singt.

Gerne besuchten wir auch chinesische Bars und Clubs. Dort ist es normal, dass man mit seinen Begleitern einen Tisch mietete. Jeder Tisch bekam einen eigenen Kellner zugewiesen, der für die persönliche „Wohlfühlatmosphäre“ sorgte.

Viele Clubs bieten auch sogenannte foreigner specials an. Einmal konnten wir zum Beispiel für umgerechnet 15 Euro ohne Limit alle Getränke ordern.

deutsch-chinesisches paar mit chinesischem Outfit Weiter finde ich es auch auffallend, dass viele Paare das gleiche Outfit tragen. So machen Verliebte in China wohl klar, dass sie zusammengehören.

Dieses Phänomen machte auch vor mir nicht halt, so dauerte es nicht lange, bis ich mit meiner Freundin, Hand in Hand, im Partnerlook durch die Straßen von Hefei schlenderte.

Ich weiß nicht, woher dieser Trend kommt, irgendwie ist es strange aber auch interessant. Es gibt ein riesiges Angebot dieser Tandemkleidung in den Geschäften, vom T-Shirt bis zum ganzen Outfit.

Natürlich gibt es auch Schattenseiten. Viele chinesische Eltern haben die Einstellung “Zuerst baut man sein Leben, dann seine Liebe“ was zur Folge hat, dass viele chinesische Studenten keine Freundin oder Freund haben dürfen, weil es angeblich vom Studium ablenkt.

Dies ist auch leider die Einstellung von den Eltern meiner Freundin. Doch wir beide glauben, dass man seine Liebe und sein Leben gleichzeitig aufbauen kann. Ein anderes Problem ist, dass viele Ehen nicht aus Liebe geschlossen werden, sondern aus falscher Abhängigkeit. Daher sind leider viele chinesische Frauen (auch aufgrund des gesellschaftlichen Drucks) sehr materialistisch eingestellt. Viele Ehen werden von den Eltern arrangiert. Ein bekanntes Beispiel ist dafür der Heiratsmarkt in Shanghai.

Natürlich ist jede Person individuell, dennoch kann man sagen, dass die Frauen z.B. in Shanghai mehr offener sind und sich teilweise schon den westlichen Lebensstil angeeignet haben. Je weiter es aufs Land geht und die Städte kleiner werden, desto traditioneller sind die Frauen.

Christians Fazit zu den Erfahrungen mit seiner chinesischen Freundin

liebe zwischen deutsch-chinesischem paarAll diese schönen Erinnerungen des letzten halben Jahres werde ich wie eine Diashow im Herzen behalten und ich hoffe, es kommen noch viele neue dazu!

Ich konnte jetzt nur von meinen Erfahrungen und Eindrücken berichten.
Um also festzustellen, wie chinesische Frauen tatsächlich sind, setzt du dich am besten ins Flugzeug nach China und bereist dieses wundervolle Land. Neben netten und hübschen Frauen hat es noch viel mehr zu bieten, landschaftlich, kulturell und essenstechnisch. Denn chinesisches Essen in China kann man nicht mit dem chinesischen Essen hier vergleichen.

———————

Okay lieber Christian, herzlichen Dank für deinen Chinabericht. Ich habe ebenfalls ein paar Freunde, die eine chinesische Partnerin haben, deshalb ergänze ich den Bericht mit Praxistipps und Kurzinterviews.

Was ist bei Beziehungen mit einem chinesischen Partner also besonders zu beachten?

Den gesellschaftlichen Druck überwinden.

In der chinesischen Gesellschaftsstruktur gibt es einen festen Ablauf, den ich dir jetzt mit Absicht sehr klischeehaft beschreibe. Auch in China steht dieses System immer mehr im Brennpunkt:

Nach dem Studium finden junge Chinesinnen schnell einen reichen Mann und heiraten ihn. Kurz darauf kommt schon der Sohn zur Welt. Die junge Mutter erzieht ihren Sohn jedoch nicht selbst, denn sie soll ja Karriere machen. Im Alter von 50 Jahren kommt sie dann schon in Rente und wird die Kinder ihrer Tochter erziehen.

Dieser traditionelle Kreislauf hat sich auch deshalb so entwickelt, weil die soziale Absicherung lange nicht so gefestigt war. Die Chinesen waren somit stets gezwungen, selbst für ihre Rente und ihre Sicherheit  zu sorgen.

Es ist also kein Wunder, dass Chinesen von klein auf darauf hingeführt werden, ihre Eltern zu unterstützen.

Und im 21.Jahrhundert ist jetzt plötzlich der westliche Einfluss da, der das ganze System ins Schwanken bringt. – Die besser verdienenden Väter haben nun am Wochenende ein paar Stunden frei und die modernen Mütter wollen ihre Kinder lieber selbst großziehen.

Kein Wunder weshalb diese neue Situation für viele Schwiegereltern ein echtes Problem darstellt. Mussten sie doch selbst stets tun, was ihre Eltern anordneten.

Dieses starke Traditionsdenken und „Gehorchen“, habe ich bei vielen jungen chinesischen Frauen beobachtet.

In der Partnerschaft ist es deshalb sehr hilfreich über dieses Thema zu sprechen. Stelle deiner Partnerin am besten deine Sichtweise vor, damit sie deinen westlichen Hintergrund kennen lernen und verstehen kann. Sicher kommen bei diesem Austausch ein paar gute Ideen für die Beziehung zusammen.

Mit den Schwiegereltern klar kommen

Als Ausländer mit westlichem Gesicht, hast du gegenüber den Schwiegereltern gewiss einige Vorteile. Deutsche und Amis stehen bei Chinesen zum Glück in einem wohlwollenden und positiven Licht. Optimal ist es natürlich, wenn du dazu auch noch materielle Sicherheit bieten kannst. Mit einem gut bezahltem Job, einem schicken Auto und vor allem mit einer Wohnung, kannst du richtig punkten.

Weiter ist es natürlich äußerst hilfreich, wenn du dich mit der Familie deiner Freundin auch auf Chinesisch verständigen kannst. Ein paar Wörter in bestimmten Situationen reichen dabei oft schon aus, um Sympathiepunkte zu kassieren. Mit unserem Chinesisch-Crashkurs für Reisende kannst du das ab dem ersten Tag und ohne Vorkenntnisse tun.

Der kulturelle und geographische Unterschied 

Das Zusammenleben mit einer Chinesin ist alles andere als Langweilig, denn Aufgrund des Schulsystems und der Schwiegereltern ziehen deutsch-chinesische Paare oft mehrmals im Leben um. Privatschulen kosten in China viel Geld und staatliche Schulen sind aufgrund des Lerninhalts und Drucks oft uninteressant. Zudem kommt hinzu, dass Chinesinnen später oft die Verpflichtung spüren, dass sie bei ihren Eltern sein müssen, um diese im Alter zu pflegen.

Christians Filmempfehlung zum Thema: Ein genialer Film ist „The joy Luck club“ deutscher Titel „Töchter des Himmels“, der nicht nur Einblicke in die chinesische Kultur gibt, sondern auch über chinesische Frauen und die Liebe damals und heute in China. Ich habe ihn im Chinesischunterricht in China geguckt und seitdem gehört er zu meinen absoluten Lieblingsfilmen.

Jetzt kostenfrei auf Youtube suchen oder für weniger als 5,-€ bei Amazon kaufen*. Die Geschichte gibt es auch als Buch.

 

Welche Erfahrungen hast du mit deiner chinesischen Partnerschaft? 

(Visited 8.114 times, 1 visits today)

Your Comments

2 Comments so far

  1. Sandra sagt:

    Bist du immer noch mit ihr zusammen
    Mein ex man lebt auch in hefei uns hat mich und die beiden Kinder sitzen lassen uns die Schuldner natürlich auch
    Lass mich es verstehen


Share your view

Post a comment

Sei mein Sprachfreund;)

Facebookgoogle_plusyoutube

Die einzigen Crashkurse, die deine Reise leicht und intensiv werden lassen, indem du genau erfährst, was in deinem Reiseland besonders gut ankommt.

Mit wenigen Sätzen öffnest du dir auf deiner Reise Türen für neue Freundschaften, geniale Erlebnisse und bezahlst die Preise, die sonst nur Einheimische bekommen.

Anzeige




© 2017 Sprachcrashkurs.de. Powered by WordPress.

Daily Edition Theme by WooThemes - Premium WordPress Themes

Diese Seite verwendet Cookies, um noch besser passende Inhalte bieten zu können. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie dem automatisch zu. weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um noch besser auf unsere Kunden eingehen zu können. Durch Scrollen, Navigieren oder durch Klicken auf "Okay" stimmen Sie dem zu.

Fenster schließen