Blog

Die 10 wichtigsten Sätze, die du auf Reisen können solltest, um dich mit Einheimischen zu verständigen

0 Comments 12 Oktober 2015

Wie gut muss sollte ich eine Fremdsprache sprechen können? Beim Reisen ist diese Frage zweitrangig. Da in vielen Ländern immer noch sehr wenig Englisch gesprochen wird, ist es hier erstmal am wichtigsten, überhaupt ein paar Wörter der Landessprache sprechen zu können. Eine gute Satzstellung und grammatische Regeln sind da zu Beginn völlig unwichtig.

http://www.sprachcrashkurs.de/englisch-im-ausland/

Nach der Frage „Wie gut komme ich im Ausland mit Englisch durch“ gebe ich dir deshalb mit diesem Artikel die 10 wichtigsten Sätze, um dich in der Landessprache deines Reiselandes verständigen.

 

Was ist grundsätzlich der beste Einstieg in eine Fremdsprache?

Machen wir einen Ausflug zum derzeit bekanntesten deutschen Gehirnforscher Professor Gerald Hüther. In seinen Vorträgen berichtet er davon, wie er zu der Erkenntnis kam, dass Lernen dann besonders sinnvoll ist, wenn man es mit Begeisterung tut.

Verständlich also, dass viele Schüler nach 5 Jahren Englischunterricht die Sprache immer noch nicht richtig anwenden können. Ihnen fehlt einfach der Bezug. Sie spüren nicht den Grund, weshalb es cool ist, wenn man Englisch kann. Mir ging es da genau so.

Ja, die wenigsten deutschen Kids kommen in den Genuss mit ausländischen Couchsurfern Englisch zu sprechen oder gar ins Ausland zu reisen und sich dort mit Englisch „durchzuschlagen“.

Gerade in Asien un Südamerika können die wenigsten Englisch sprechen

Laut Gerald Hüthers Erkenntnissen wäre dies jedoch das beste was einem passieren kann. Wo anders kann ich mich sonst mehr für die Sprache begeistern als  im jeweiligen Land selbst? Nur dort kann ich die tolle Gastfreundschaft erfahren, das köstliche Essen genießen und die schöne Landschaft bestaunen. Ja und genau dies sind die Faktoren, die einen motivieren und merken lassen, wie toll es ist ein paar Wörter der Landessprache sprechen zu können.

Mir geht es so mit Chinesisch. Wenn ich nicht das Land und die Leute kennengelernt hätte, dann wollte ich jetzt nicht unbedingt Chinesisch sprechen können.

Cilong, Gina und Kilian bei einem Abendessen

Der Optimalfall ist deshalb stets erst in das Land der jeweiligen Sprache zu Reisen und dort mit dem anwenden der Fremdsprache zu starten.

 

4 Dinge, auf die du beim ersten Anwenden der Sprache verzichten kannst.

1. Auf sämtliche Grammatik.

Grammatik ist beim Eintauchen von Fremdsprachen zu Beginn völlig überflüssig

Denn hier ist es so wie bei Mathematik – nur einer kleinen Gruppe an Menschen macht es wirklich Spaß sich freiwillig und lange damit zu beschäftigen. (Ausnahme sind unumgängliche Dinge wie zum Beispiel die unterschiedlichen Anreden im Vietnamesischen, weil es sonst extrem unhöflich ist.)

2. Auf Filme, Songs oder Bücher.Bücher, Filme und Musik eignet sich in den wenigsten Fällen wenn es darum geht eine Sprache zu erlernen

Es ist ein Gerücht, dass es viel bringt sich Filme in der Fremdsprache anzuschauen. Wenn du durch Filme, Songtexte oder Bücher lernen möchtest, dann musst du die Dialoge richtig ausarbeiten und nachsprechen oder gar nachspielen. Nur anhören reicht nicht aus.

Aus dem Unterbewusstsein lässt ich die Fremdsprache erst leichter abrufen, wenn die gleichen Wörter vielmals gehört wurden. Es gibt unterschiedliche Behauptungen darüber aber die meisten liegen bei 7 mal hören bis es so richtig „im Kopf hängen bleibt“.

3. Darauf fehlerfrei zu bleiben. Lieber erstmal überhaupt ein paar Sätze sprechen können. Fehler sind da erstmal egal. Ich weiß in der deutschen Kultur sind wir so erzogen, dass Fehler machen schlimm ist. Das merke ich aktuell besonders, weil so viele junge Menschen gerne eigene Projekte auf die Beine stellen wollen, dann jedoch tausende ausreden haben es nicht zu tun.

Bei den Amis ist es da anders. Dort werden Fehler gelten Fehler als Chance sich zu verbessern. Da gibt es keine „fällt er in den Graben, dann fressen ihn die Raben“ – Einstellung. Wenn bei den Amis jemand einen Fehler macht, dann bekommt er eher Respekt, dass er es probiert hat.

Es ist nicht notwendig fehlerfrei zu bleiben, denn jeder Muttersprachler hat Respekt wenn er hört, dass du die Sprache erst lernst

Was ich damit sagen will.. Beim Sprachenlernen und Anwenden kannst du nur große Fortschritte machen, wenn du dir Fehler erlaubst und diese als Chance siehst. Lieber überbaut was sagen als gar nichts reden können.

4. Überflüssige Wörter lernen.Überflüssige Wörter braucht zu Beginn kein Mensch

Auf meinen Reisen habe ich bereits mehrere Apps getestet und bin dabei immer wieder auf Sätze wie – „Wir sind gerade auf Flitterwochen“ oder „Geben Sie mir bitte ein Zollformular“ gestoßen. Solche Sätze können zwar in wenigen Einzelfällen nützlich sein, beschränken jedoch die Übersichtlicheit und ziehen die Aufmerksamkeit von den wirklich wichtigen Sätzen..

 

Die 10 wichtigsten Sätze, mit denen du ohne viel Aufwand schon sehr viel erreichst

Die jetzt folgenden Sätze habe ich in einer Liste als Download zusammengefasst. Drucke dir diese kostenfreie Liste aus und nehme sie in dein Reiseland mit. Dort schnappst du dir dann einen Einheimischen und notierst mit ihm die jeweilige Übersetzung und trainierst die richtige Aussprache.

..schwupp und schon hast du eines der mächtigsten Sprachtools in der Hand. Ohne ewigem Nachschlagen im Sprachführer oder App und ohne die Sätze davor auswendig gelernt zu haben, kannst du die Sprache nun einfach von den Spickzetteln ablesen. Und falls der Einheimische nicht versteht was du sagst, dann zeige den Zettel doch einfach her. Meine Erfahrung ist, dass Einheimische sich oft darüber freuen und mich Aufgrund der Verständigung gleich zu sich eingeladen haben.

Gratisliste – die wichtigsten Wörter & Sätze für deine Reise

1. Woher kommst du?
Ich komme aus Deutschland.

2. Wie heißt du und wie alt bist du?
Hallo ich bin .. Jahre alt und ich heiße ..

3. Was machst du hier?
reisen, studieren, arbeiten

4. Schmeckt dir das Essen gut?
Dankeschön, es schmeckt vorzüglich.

5. Entschuldigung, wo ist die Toilette, Bank, Bäckerei, Hostel, Strand,..?

6. Ich möchte bitte .. ein Wasser, zwei Portion, drei Bier, vier Tickets, ..

7. Wie viel kostet das?
Es kostet 5,6,7,8,9,10 ..

8. Wie komme ich zum..?
Flughafen / Busbahnhof / Zugbahnhof / Hafen.

9. Kann ich bitte ein Foto von dir machen?

10. Du hast schöne Haare, Haut, Augen. Du bist sehr groß, schön, schlank.

Gratisliste – die wichtigsten Wörter & Sätze für deine Reise

Weiter ist es natürlich auch wichtig zu wissen welche Themen im jeweiligen Reiseland im Vordergrund stehen. In Deutschland wird zum Beispiel vorrangig über Wetter, Autos und Fußball gesprochen. In anderen Kulturen sind meist andere Themen aktuell.

Richte deine Fragen nach den entsprechenden Themen aus, dann bist du mit den Landbewohnern auf einer Wellenlänge;)

Brasilien – Fußball, Strand, Essen, Karneval

Vietnam – Heiraten & Familie, Essen, Geld, Einkaufen

Lateinamerika – Tanzen, Flirten, Essen, Musik,

Thailand – Essen, Beziehung, Einkaufen, Aussehen

China – Essen, Geld, Gesellschaftsspiele, Familie

Um mehr über die jeweilige Landeskultur zu erfahren, liest du am besten den vorderen Teil eines guten Reiseführers. Meine Reiseführer leihe ich meist von Freunden oder ersteigere sie gebraucht bei ebay – das ist günstig und umweltfreundlich.

 

Du kannst es dir jedoch auch noch bequemer machen

In meinen Crashkursen haben Experten (oft Muttersprachler) und ich die wichtigsten Sätze und Hintergrundinfos des jeweiligen Reiselandes herausgefiltert. Ich empfehle dir mindestens die Gratisversion zu holen, denn allein mit dieser kannst du schon sehr viel Gastfreundschaft und Dinge abseits der touristischen Trampelpfade erleben. Klicke dazu rechts im Menü auf die von dir gebrauchte Sprache.

(Visited 523 times, 1 visits today)

Share your view

Post a comment

Sei mein Sprachfreund;)

Facebookgoogle_plusyoutube

Die einzigen Crashkurse, die deine Reise leicht und intensiv werden lassen, indem du genau erfährst, was in deinem Reiseland besonders gut ankommt.

Mit wenigen Sätzen öffnest du dir auf deiner Reise Türen für neue Freundschaften, geniale Erlebnisse und bezahlst die Preise, die sonst nur Einheimische bekommen.

Anzeige




© 2017 Sprachcrashkurs.de. Powered by WordPress.

Daily Edition Theme by WooThemes - Premium WordPress Themes

Diese Seite verwendet Cookies, um noch besser passende Inhalte bieten zu können. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie dem automatisch zu. weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um noch besser auf unsere Kunden eingehen zu können. Durch Scrollen, Navigieren oder durch Klicken auf "Okay" stimmen Sie dem zu.

Fenster schließen